Suche
Spargel – Mandelbaums kleine Gourmandisen

Spargel – Mandelbaums kleine Gourmandisen

Erste Frage vorneweg: Kann ein Kochbuch ohne Fotos auskommen?

Ja, das geht. Denn dieses Kochbüchlein hier, eine kleine, feine Ausgabe in ungewöhnlichem Format, kann mit den Mainstream-Kochbüchern mit vielen schönen Fotos zum selben Thema allemal mithalten.

Es geht um Spargel, Spargel und nur um Spargel. Und alles ohne Fotos. Wie mutig. Das gilt übrigens für die gesamte Reihe “Mandelbaums kleine Gourmandisen.” Das weiße Gold, wie ich bei Wikipedia lese „… wird seit dem 16. Jhrt. angebaut und verzehrt. Damals war es das Gemüse der Adligen. Spargel wird heute als Edelstes oder „König der Gemüse“, aber auch als Weißes Gold bezeichnet…“

Und davon darf es meinetwegen mindestens täglich eine gute Portion in allen Varianten geben. Der Reihe nach…

Dieses Menue habe ich für den kommenden Sonntag mit Freunden ausgewählt:

Vorspeise
Spargelsalat mit Orangenfilets
Garnelen-Spargel-Sülzchen
Hauptspeise
Gefrorener Tofu mit grünem Spargel
Spargelspitzen mit Lachsrosette und Minzsauce
Dessert
Spargeleis

Wow! Bin gespannt.

GUT ZU WISSEN
Die Buchreihe „mandelbaums feine gourmandisen“ widmet sich ganz zauberhaft mit einem rundum informativen Blick der Kulturgeschichte des Essens, Trinkens und Kochens. Diese Reihe, – ich bezeichne sie gern als „kleine Perlen“ -, sind Koch- und Lesebücher in einem.

Mein Fazit

Ja, richtig. Lesen kann ich hier mindestens genauso fein über Historisches und Gesundes, was uns der Spargel schenkt, wie über ausgefallene Rezepte zu Vor-, Haupt- und Nachspeisen. Ein wirklich gelungener kleiner feiner Buchtipp, gern auch als Mitbringsel gedacht.

Fakten

Titel: Spargel – Mandelbaums kleine Gourmandisen
Verlag: Mandelbaum Verlag
Autor/en: Ingrid Haslinger
Seiten: 60
Ausstattung: Hardcover
Preis: 12 €
Schreibe einen Kommentar