Suche

Über mich

Eine Liebeserklärung an das Kochbuch

Das ist meine Passion

“Was ich alles liebe?” werde ich oft gefragt. Hach, wo soll ich da anfangen? Denn da gibt es echt ne Menge. Ich liebe einen Apéro in der untergehenden Sonne, Wasser in allen Qualitäten, vom Salzwasser im Meer bis zum esoterischen Mondwasser, meinen wunderbaren Garten mit alten Obstbäumen, dunkle Mandelsplitter, Martins Geschichten zum Lesen, Champagner morgens, mittags, abends, Spaghetti alle Vongole, Bella Italia von Nord bis Süd, Morgen für Morgen mit einem Überraschungssong aufzuwachen und nicht zu vergessen…, all die lustigen, weinseeligen Abende mit Freunden, drinnen, draußen oder an der Zoom-Bar in diesen verrückten Zeiten. (Januar 2021)

I love Cookbooks – since ever

Und meinen Blog, ja… den mag ich auch sehr. Darum geht es hier im Wesentlichen: Ich liebe es, seit eh und in Koch- und Backbüchern zu lesen, ich liebe gut designte Bücher und erfreue mich ungemein an professionellen Foodfotos mit innovativem Styling. Bücher, die mit edlem Papier und Einband produziert werden, sind für mich ein Geschenk von besonderer Qualität. Ganz abgesehen von den neuen Geschmacksexplosionen, die ich nach und nach in ihnen entdecke und kennenlerne …

Meine Liebe zum Kochen, Backen und Genießen

Und natürlich freue ich mich sehr, wenn ich ein Koch- oder Backbuch in der Hand halte und die Rezepte tatsächlich für mich nachkochbar sind. Dass sie am Ende dann wenigstens in etwa so aussehen, wie der tolle Foodfotograf die Köstlichkeiten in Szene gesetzt hat, bekommt bei mir gleich einen Bewertungsstern dazu. Ich liebe es, diese Passion mit Freunden und Gleichgesinnten zu teilen, am großen langen Tisch at home, in unserem wunderbaren Garten oder draußen in der Natur …

Oh Du verführerisches Buch

Wenn ich gefragt werde, was ein gutes Kochbuch können muss, dann sicher eins: es muss verführen können, es muss mich förmlich in eine Welt einladen, in der ich vorher noch nicht unterwegs war, was jeder verstehen kann, der ein bisschen Gaumenfantasie hat. Kochbücher, die es schaffen, mich vom ersten Augenblick an in den Bann zu ziehen, finden direkt den Weg zur Kasse und anschließend Platz in meiner Küche.

Anfang 2015 ging es los

An diesem Tag nahm ich das Geschenk eines Freundes zum Anlass, andere Menschen an meiner Kochbuchliebe teilhaben zu lassen. Der “Cookbooklover” war geboren und seitdem rezensiere ich Koch- und Backbücher, an denen ich nie vorbeigehen konnte, und ohne die ich auch künftig wohl nicht leben mag. Ich konnte noch nie aus einer Buchhandlung raus gehen, ohne eins, zwei oder drei gekauft zu haben. Nach so vielen Jahren drohen sie nun leider meine Regale zum Platzen zu bringen. Uff!

In meiner Freizeit koche ich leidenschaftlich gerne für Freunde und verbringe liebend gern Zeit in der Küche zur aufwendigen Vorbereitung von allerlei Gaumenschmaus. Für zig Personen ein Menü oder ein Buffet zu kreieren ist für mich weder ein Thema, noch ein Graus. Es kommt eher darauf an, für wen ich es tue, und da bin ich wählerisch.

Meine Liebsten sagen über mich, ein stückweit treibe mich meine Perfektion an, die ich beruflich bedingt sicherlich besonders ausgeprägt mitbringe, und ich sage: ja, da ist was dran. Die Liebe zum Detail lebe ich in beiden Teilen meines Lebens mit großer Begeisterung. Für die eine werde ich mit Geld bezahlt, für die andere mit einem zauberhaften Lächeln beim Genießen.

Unbezahlt & unabhängig

So soll es sein, so soll es auch bleiben. Zum Teil erhalte ich von Verlagen zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplare. Das allermeiste habe ich allerdings selbst gekauft. Ich lese ausschließlich unbeauftragt und unbezahlt und bewahre mir so eine angenehme Unabhängigkeit. Vorgaben von Verlagen zum Inhalt oder zur damit einhergehenden (positiven) Verpflichtung zur Veröffentlichung gibt es nicht. Ich habe auch keine Lust dazu, meine freie Zeit (FREIZEIT) mit Verrissen zu verbringen, daher bevorzuge ich nur den positiven Eindruck vom Buch, über den ich Dir gern erzählen möchte.

It’s not my dayjob, it’s my passion

Bis dato gibt es auch keine Affiliate-Links und auch keine Banner. Kooperationen in Zukunft sind nach reiflicher Überlegung vielleicht einmal möglich und die schließe ich nicht gänzlich aus, wenn sie meiner Philosophie folgen. Meine Leser sollen einen Nutzen von einer möglichen Kooperation haben, das liegt mir vor allen anderen guten Gründen am Herzen.

Amazon ist nicht mein Freund, ich kaufe und empfehle lokal. Das ist toll. Und nur das hilft uns, nicht durch gähnend leere Straßen mit Leerstand zu laufen. Von der restlichen ethischen Debatte darüber mal ganz abgesehen, darüber können wir gern vortrefflich bei einem Glas Wein reden.

An dieser Stelle sei ebenso erwähnt, dass ich selten – oder gar nicht gerne besser gesagt -, Rezepte poste, sondern viel mehr über die Erfahrung damit schreibe, die ich beim Nachkochen oder Zubereiten gemacht habe. Da zeigt sich, ob ein Buch eine Möhre erhält oder fünf. Weitestgehend, sofern es meine Zeit erlaubt, versuche ich nahezu immer aus dem jeweiligen Buch zu kochen. Und dazu lade ich mir gern Gäste ein, die neugierig von den Erstlingswerken kulinarisch profitieren.

Wer gerne einmal als Testesser an meinem Tisch Platz nehmen möchte, schreibt mir am besten eine E-Mail an hello@cookbooklover.de. Es ist auch für mich ein Genuss, die Gesellschaft einmal zu wechseln, mit 8 Testern am Tisch macht es mir richtig Freude. 6 – 8x im Jahr mache ich das. Trag’ dich hier in die Warteliste ein, dann wirst du über neue Termine informiert. Hier gibt es Impressionen zu den schon stattgefundenen Dinnern.

News & Aktuelles

Peu à peu schreibe ich auch gern über andere Dinge. Wie gesagt, it’s not my dayjob, von daher wächst und reift es langsam heran. Im Laufe der Jahre habe ich über die Buchbesprechungen hinaus ganz besonders schöne Orte kennengelernt, die zum Thema “Kochen & Backen”, “Essen & Genießen”, “Wein & Getränke” und “Geschenke & Accessoires” gut passen.

Auch hierüber berichte ich in unregelmäßigen Abständen gerne. Nicht zuletzt auch über News in der Genusswelt, Haltung in der Aufzucht von Tieren, dem Umgang mit der Natur, gewinngetriebene Geschäftemachereien in der Lebensmittelindustrie und über saisonale Highlights, passend zum Thema “Gaumenfreuden”.

Facebook und Instagram

Es gibt noch viel mehr zum Gucken, zB bei Facebook auf meiner Seite und bei Instagram und in meiner Gruppe Cookbooklover.de bei Facebook. Zu einem Newsletter könnt Ihr Euch hier oben rechts eintragen.

Und last but not least freue ich mich über Gastautoren, die eine Rezension veröffentlichen möchten. Meldet Euch gerne, wenn Ihr ein bestimmtes Buch besonders mögt und hierüber berichten wollt.

Instagram has returned empty data. Please check your username/hashtag.