Suche
Die grüne Stadtküche

Die grüne Stadtküche

Sehen, sammeln, gemeinsam essen - ein Leben mit den Jahreszeiten

Nicht nur – gleich vorne weg -, dass dieses Buch von der Stiftung Buchkunst in 2018 als “ganz besonders schön” völlig zu Recht ausgezeichnet wurde, dieses Buch ist in zweierlei Hinsicht ein Meisterwerk: Wunderwunderschön gestaltet und inhaltlich einfach perfekt gemacht.

Es grünt so grün..

Vegan-Vegetarische Küche
Auf den Teller kommt eine Fülle an Grünzeug, gezogen und geerntet in den jeweiligen Jahreszeiten von Frühling bis Winter. Saisonal, regional, vom heimischen Wegesrand oder Balkon, Schrebergarten oder von naheliegenden Feldern, alles in einem urbanen, nahen Stadtumfeld gelegen, die Autoren nennen es kurz und knapp Stadtnatur. Das trifft es auf den Punkt genau.

Frisches Gemüse vom Markt

Der Wochenmarkt bietet so viele Möglichkeiten, in den Erntemonaten frisch, gesund und vielseitig einzukaufen. Das zeigen die beiden Autoren Claudia & Arne auch. Ihr Ideenreichtum fasst das Gesunde, das Seltene, das Alte, das Wilde zusammen in einem Jahr “Einkauf” und liefert ein Potpourri an Geschmackserlebnissen für alle Monate des Jahres in einer rundum abwechslungsreichen Weise. Immer mit einer Spur Überraschung, denn zB Seltenes und Wildes ist noch lange nicht auf jedem Speiseplan angekommen. Das lernen wir hier ausgiebig kennen.

Ganz nach Saison

Inspiriert von den Eltern und Großeltern sammeln sie alles Essbare aus der Natur und aus dem Stadtgarten einer Freundin, eingebettet in einer Gartenanlage, wo tauschen, geben und nehmen im Netzwerk ganz normal und natürlich funktioniert. So gibt es immer Bewährtes mit Experimentellem und frisches Grün mit Soulfood-Klassikern phantasievoll kombiniert. Microgreens und Sprossen vom eigenen Fensterbrett und alte Sorten im Beet wieder angepflanzt sorgen zudem noch für eine Biodiversität im Garten und anschließend für ein Aromenfeuerwerk im Mund.

Mein Fazit

“Passion for green food & mindful living” schreiben die beiden auf ihrer Instagramseite und das trifft es so genau. Was für ein schöne Lebensweise, die ich gerne teile. Dieses Buch macht glücklich und lehrt einen, immer und immer wieder naturverbunden zu denken und mit offenen Augen zu schauen und zu handeln. Altes Küchenwissen weiterzugeben und leidenschaftlich zu konservieren, das zeigen uns die beiden Berliner Autoren ganz hervorragend und überzeugend.

Den ebenso erfolgreichen Blog der beiden “Food with a view” habe ich schon lange im Blick, das Buch vollendet nun meinen rundum guten Eindruck üner den Spirit, den sie leben. Ab auf die Liste: “Meine Top Ten”

Fakten

Titel: Die grüne Stadtküche
Verlag: Knesebeck Verlag
Autor/en: Claudia Hirschberger, Arne Schmidt
Seiten: 336
Ausstattung: Hardcover
Preis: 29.95 €
Schreibe einen Kommentar