Suche
Der Champagner-Fonds – ein Weinkrimi im Milieu

Der Champagner-Fonds – ein Weinkrimi im Milieu

Champagner, viel Geld … und ein Mord!

Philipp Achenbach, Chef-Verkoster eines Kölner Weinimporteurs, hat ein Problem: Ein Champagner-Aktienfonds soll die Firma wachsen lassen, und Achenbach soll ihn vorbereiten. Doch schon die Idee gefällt ihm nicht, und er misstraut den Finanziers aus London. Als er in der Champagne einem umfangreichen Betrug auf die Schliche kommt, ermittelt Achenbach auf eigene Faust…

Man muss kein Wein- oder Champagnerkenner sein, um der Handlung folgen zu können und Geschmack daran zu finden. Obwohl man schon ein wenig ahnt, wie die Story wohl verlaufen wird, ist es am Ende nicht allzu schlimm, dass es tatsächlich so auch kommt, wie es kommen musste.

Krimi & Champagner, passt das?

Paul Grote ist ein Meister der Wein-Krimis. Und auch hier nimmt er uns mit auf die Reise, auf eine Reise in die Champagne. Mit sehr fundierten Kenntnissen. À votre santé und ein frohes neues Jahr!

DIE FAKTEN

Autor: Paul Grote
Verlag: dtv Taschenbuch
Seiten: 397
Preis: 10,95 €

 

Schreibe einen Kommentar